Joghurt selber machen – ganz einfach!

Joghurt selber machen geht ganz leicht – und man spart noch viel Geld dabei. Hier erfahren Sie alles über die benötigten Zutaten sowie deren Zubereitung.

Frischer, selbst gemachter Joghurt mit Erdbeeren

So gelingt Joghurt garantiert!

Milchstrom

Zutaten

- 1 Liter Milch
- 150 g Natur-Joghurt oder Joghurt-Kulturen in Pulverform
- 2 gehäufte Esslöffel Milchpulver (bei Milch mit 3,5 % Fettgehalt)

mehr Infos
Naturjoghurt

Zubereitung

1. Milch auf 42 bis 45 Grad Celsius erwärmen
2. Lauwarme Milch und Naturjoghurt (oder Kulturen) mischen
3. Milchpulver hinzugeben und gut umrühren
4. In Joghurtgläser füllen
5. Nach 6-8 Stunden im Joghurtbereiter im Kühlschrank aufbewahren

Ausführliche Anleitung
Erdbeeren mit Blüte

Dem Joghurt Geschmack geben

Nach dieser einfachen Anleitung bekommt man sogenannten Natur-Joghurt, der weiß ist und keinen Geschmack hat. Um dem Joghurt Geschmack zu geben, gibt es viele Möglichkeiten.

Rezeptideen

Bei Beachtung dieser Schritte ist die Herstellung kinderleicht. Wichtig ist, dass Sie richtig mit Naturjoghurt oder Kulturen (Bakterien) impfen und die Milch nicht zu stark erhitzen oder gar kochen lassen.

Geschichte dieses Milchprodukts

Zahlreiche Mythen und Legenden ranken sich um die Entdeckung des Joghurts. Besonders beliebt sind die folgenden zwei Varianten:

  • In der griechischen Mythologie bringt Aristaios, der Sohn des Gottes Apollo und der Nymphe Kyrene, den Menschen zahlreiche wertvolle Fertigkeiten bei. Dazu gehören beispielsweise die Nutzung des Ölbaums und die Imkerei. Am wichtigsten erscheinen seine Verdienste um Milch, Käse und Joghurt.
  • Franz I., französischer König, lebte von 1494 bis 1547 und litt ständig unter Verdauungsproblemen. Ein türkischer Arzt konnte ihn mit Joghurt heilen.

Als historisch gesichert gilt dagegen, dass Joghurt bereits 500 v. Chr. im Iran und in Indien bekannt war. Schriftquellen aus dieser Zeit können dies belegen.

Frau genießt JoghurtDen großen Durchbruch in Deutschland konnte Joghurt erst im 20. Jahrhundert feiern. Nach den bahnbrechenden Erkenntnissen des bulgarischen Forschers Stamen Grigorow (1905) und des russischen Bakteriologen Ilja Metschnikow (1907) wurde er zum Bestandteil des täglichen Speiseplans in vielen Haushalten.

Grigorow entdeckte, dass der „bacillus bulgaricus“ für die Umwandlung von Milch in Joghurt verantwortlich war. Metschnikow am Institut Pasteur in Paris schloss aus der hohen Lebenserwartung von Joghurt-essenden bulgarischen Bauern, dass Joghurt sehr gut für die Gesundheit sein muss.

Heute gibt es Joghurt in fast allen Ländern der Erde. Die Deutschen essen rund 12 kg pro Jahr davon. Nur ein geringer Anteil wird als Naturjoghurt verspeist, der weitaus größere Teil wird mit Obst und Früchten konsumiert.

Warum Joghurt selber machen?

Wer im Supermarkt vor den Kühlregalen mit Joghurt steht, hat die Qual der Wahl. Es gibt so viele verschiedene Sorten mit allen möglichen Geschmacksvarianten. Warum sollte man dann sich die Mühe machen, Joghurt selbst zu Hause zu machen?

Selbstgemachter Joghurt bietet eine Menge Vorteile:

  • Wer seinen Joghurt selbst macht, hat die absolute Kontrolle über die verwendeten Zutaten und deren Zubereitung.
  • Bei Verwendung natürlicher Zutaten nimmt man keine Konservierungsstoffe, E-Stoffe oder künstliche Aromen zu sich.
  • Die Umwelt profitiert von geringerer Belastung durch weniger Verpackungsmaterial (Plastik, Aludeckel) und weniger LKW-Fahrten.

Darüber hinaus geht das Joghurt-Machen ganz leicht und ist auch richtig kostengünstig.

Schwierig oder einfach?

Seinen eigenen Joghurt zu machen, ist kein Hexenwerk. Aus wenigen Zutaten lässt sich innerhalb weniger Stunden ein köstlicher Naturjoghurt zaubern.

Damit es bei Ihnen auch von Anfang an klappt, schauen Sie sich am besten die Anleitung an. Falls es nicht richtig klappen will, können Sie in den Tipps erfahren, woran es liegen könnte.

Keine Angst – Joghurt selber machen geht ganz einfach. Verwenden Sie unser Rezept, achten Sie auf die richtige Temperatur und füllen Sie nur in saubere Gläser ab. Mit wenigen Minuten Aufwand können Sie so einen leckeren Joghurt herstellen, der richtig gut schmeckt. Was man an Wissen dazu benötigt, finden Sie auf dieser Internetseite.

Guten Appetit wünschen die Joghurt-Macher!